Logo
  





Gefördert von der
Sparkasse
Sparkasse
Zollernalb
letzte Änderung
08.12.2018


  
Das Vereinsleben in Engstlatt

Der älteste Verein in Engstlatt ist der Gesangverein „Sängerbund", der aus dem bereits 1876 gegründeten „Gesang- und Militärverein" hervorgegangen ist. Höhepunkte im Vereinsleben sind die Konzerte sowie das Mostefest im Engstlatter Ortskern.

Der Allgemeine Sportverein - ASV- wurde 1910 ins Leben gerufen. Sein vereinseigenes Sportheim auf dem „Hölzle" konnte der ASV 1971 in Betrieb nehmen. Aufgrund eines Brandes wurde das Sportheim im Jahre 2002 komplett renoviert. Vor allem mit seiner in den letzten Jahren aktivierten Jugendarbeit ist der ASV bestrebt, Kindern und Jugendlichen ein sportliches Zuhause zu geben.

Die Gründung des Musikvereins geht auf das Jahr 1933 zurück.

Der Schützenverein wurde im Jahre 1965 gegründet. Er konnte mit viel Eigenleistung im „Espach" im Herbst 1971 sein Schützenhaus einweihen. Noch heute wird der Gaststättenbetrieb komplett mit vereinseigenen Kräften durchgeführt.

Die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins kann ebenfalls auf ein langjähriges Bestehen zurückblicken, sie wurde bereits im Jahre 1892 gegründet. Eine Vielzahl von Wanderangeboten bereichern das Jahresprogramm des Albvereins. Das Angebot reicht von Wanderungen in der näheren Umgebung bis hin zu mehrtägigen Hochgebirgswanderungen. Traditionell stellen der Albverein gemeinsam mit dem Musikverein und in jüngster Zeit auch unter der Beteiligung der Narrenzunft den Maibaum in der Ortsmitte auf.

Der Kaninchenzuchtverein Balingen-Engstlatt hat seinen Vereinsraum in der ehemaligen Zeppelin-Schule eingerichtet. Der Verein veranstaltet regelmäßig Jungtier- und Lokalschauen.

Zur Engstlatter Vereinsgemeinschaft zählt auch die DLRG-Ortsgruppe Bisingen-Engstlatt. Hierbei ist auch das Engstlatter Freibad zu erwähnen, welches 1958 durch eine beispielhafte Gemeinschaftsleistung der Engstlatter Bevölkerung in freiwilligen Arbeitsstunden gebaut und zwischenzeitlich mehrfach modernisiert wurde.

Jüngster Engstlatter Verein ist die Narrenzunft „Sandsäcke", zu deren Aktivitäten der Nachtumzug und das Kirbefest gehören.

Ergänzend zu den Vereinen beteiligt sich auch die Freiwillige Feuerwehr, neben ihren Einsätzen in Notfällen, aktiv am Dorfleben. Hier ist vor allem die jährliche Feuerwehrhockete zu erwähnen.

Des weiteren beteiligen sich die ev. Kirchengemeinde mit Posaunenchor und Kirchenchor, die kath. Kirchengemeinde, der Kindergarten und die Langwiesenschule in der Engstlatter Vereinsgemeinschaft.